„Dreams cannot be cancelled“ - so lautete das Motto der Triathlon Langdistanz Challenge Roth 2021

Der Traum einen Langdistanztriathlon zu finishen, begann für mich im Dezember 2019. Mit viel Glück bekam ich einen Startplatz in Roth. Der Triathlon über 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und einem Marathonlauf über 42,2 km zählt zu den traditionsreichsten und bestbesetzten europäischen Veranstaltungen über diese Distanz.

Motiviert durch Erzählungen und Erlebnissen von Moni Hägele und Walter Ehrlichmann über ihre Langdistanzrennen, ist der Traum nun Wirklichkeit geworden. Nach der Absage 2020 und Verschiebung des Termins von Juli 2021 auf September 2021 war es endlich soweit. Moni, Walter und ich waren für Roth gemeldet.

Klaus Rad

Weiterlesen ...

Challenge Roth 2021: Triathlon Langdistanz - Staffel Mixed

Bild 6Als Langdistanz-Rookies kamen wir drei, Hannes, Maxi und ich (Moritz) am Samstag in den Triathlon Park in Roth.

Schon jetzt, beim Begutachten des Finisherbereichs und des großen Athletenzeltes, kam erste Nervosität auf. Wir können nun diejenigen verstehen, die hier schon öfters mitgemacht haben! Einfach eine anziehende Atmosphäre.

Nach ein paar Ingwerlimonaden, Flyern und natürlich den Startunterlagen, haben wir uns zum Bike-Check-In begeben. Hier gleich der nächste Augenöffner: tausende geile Räder! Da man in der Staffel nicht wirklich wechseln muss wie beim Einzelstart, blieb in der Wechselzone lediglich das Rad auf dem Stellplatz 2191 und wurde bis zum nächsten Morgen gut bewacht.

Nach vielen Gehkilometern und Informationen hieß es noch einmal mehr oder weniger gut schlafen.

Weiterlesen ...

Und es war doch möglich: Triathlon Langdistanz im Jahr 2020

Auch im Jahr 2020 war es möglich an einem Langdistanz-Triathlon teilzunehmen. Für zwei Athleten des Post-SV Tübingen, Claus Breinlinger und Jens Pruschke, hieß das, dass sie am 29.08.2020 beim KnappenMan in der Lausitzer Seenlandschaft mitmachen konnten.

Fotos Knappenman Rad 2020 08 29 09 Jens HFotos Knappenman Laufen 2020 08 29 Jens HBild Knappenman Laufen 2020 08 29 Claus H

So ganz „straight-forward“ war es aber nicht. Eigentlich hatten sie für das Jahr 2020 andere Langdistanz-Wettkämpfe auf dem Plan. Doch aufgrund der Corona-Pandemie wurde diese, wie so viele andere Veranstaltungen, abgesagt. Das Training lief also nicht konstant fokussiert auf einen lang geplanten Höhepunkt hinaus. Im Juni war dann aber die Hoffnung wieder groß, dass die relativ kleine Veranstaltung in Sachsen doch noch stattfinden würde. Da der KnappenMan auch nie schnell ausgebucht ist, gab es noch die Option auf diesen Wettkampf.

Weiterlesen ...

Glücklich in Glücksburg trotz Salzwasser, Wind und Quallen

DSC 0153b 320Es war nicht die Langdistanz, die ich geplant hatte, aber die Langdistanz, die ich offensichtlich gebraucht habe. Mit 09:32:48 konnte ich beim OstseeMan in Glücksburg nicht nur eine neue persönliche Bestleistung, sondern auch eine Top 10-Platzierung erreichen.

Eigentlich wollte ich dieses Jahr beim Ironman Austria in Klagenfurt starten. Ein Verkehrsunfall zwei Wochen davor machte diesen Plan leider zunichte. Auf eine schnelle Genesung hoffend habe ich mir den OstseeMan als Ersatzwettkampf ausgesucht, der gerade einmal vier Wochen später stattfand. Da meine Vorbereitung bis zum Unfall jedoch wie geplant verlief, wollte ich meine vermeintlich gute Form unbedingt in einem Rennen unter Beweis stellen.

 

 

 

 

Weiterlesen ...

Hamburg kann (Langdistanz-) Triathlon!

Nach meiner ersten Langdistanz im letzten Jahr habe ich mich im Laufe des Herbstes dazu entschieden eine weitere Langdistanz in Angriff zu nehmen. Ich wollte nicht weit reisen und Frankfurt sowie Roth waren schon ausgebucht. Eine schnelle Strecke mit guter Stimmung beim Laufen sollte es werden. So fiel die Entscheidung schließlich für Hamburg. Die Stadt beherbergt alljährlich, in Kombination mit der ITU World Triathlon Serie, etablierte und ausgesprochen stimmungsvolle Sprint- und Kurzdistanz Wettkämpfe. Und seit drei Jahren findet im Sommer auch eine Ironman Veranstaltung statt, für die ich mich dann angemeldet habe.

 Laufen HH Ironman 650

Weiterlesen ...

Kalt und heiß in der Schweiz

Am 02.06.2019 stellten sich mit Jens Pruschke, Tim Limbers und Frank Brunecker drei unserer Triathleten dem Ironman 70.3 Switzerland in Rapperswil.

20190602 153941 650

Weiterlesen ...

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj