Eine Träne im Knopfloch

Seit über 40 Jahren erfreuen sich die angebotenen und stets ausgebuchten Skiausfahrten des Post-Sportvereins größter Beliebtheit. Waren es anfangs meistens drei Ausfahrten pro Saison, hat sich das in den letzten Jahren bei zwei eingependelt: im Dezember nach Kaprun (Skigebiet Schmittenhöhe/Kitzsteinhorn) und im Januar nach Pfunds (Skigebiet Ischgl/Samnaun/ Nauders /Schöneben).

Viele Jahre zeichnete Max Hitzler für die Fahrten verantwortlich bis Irmtraud Bader 1992 die Reiseleitung übernahm – immerhin auch schon 27 Jahre.

Wir sind eine gewachsene Gruppe, d.h. aus den Anfängen heraus sind jetzt alle miteinander älter geworden. Viele von uns haben sich langsam zurückgezogen, weil man einfach „in diesem Alter nicht mehr alpin Ski fahren möchte“, andere müssen körperlichen Zipperleins Tribut zollen.

Dieser Rückgang an Teilnehmern führte dazu, dass die Ausfahrt im Dezember 2017 wegen Teilnehmermangel erstmals abgesagt werden musste. Im Dezember 2018 war es nicht besser, die Teilnehmerzahl war zu gering, um die Unkosten zu decken. Dank der Rücklagen, die im Laufe der letzten Jahre gebildet wurden, konnte das Minusgeschäft aufgefangen werden und es hat doch noch geklappt. Im Januar diesen Jahres dasselbe Problem, die Teilnehmerzahl hart an der Grenze zur Absage und wieder mit den letzten Reserven der Rücklagen.

Aus diesen Gründen ist es nicht mehr möglich, die Skiausfahrten aufrecht zu erhalten: Oben bröckelt es weg und unten kommt keine Jugend nach. Für die jahrzehntelange Treue möchte ich mich bei Euch allen herzlich bedanken. Mir hat es jedenfalls riesig Spaß gemacht und ich denke gerne an diese Zeit zurück – und Ihr hoffentlich auch. Schade!

Eure Irmtraud Bader

 

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj