Herzliche Glückwünsche an unsere Weltmeisterin Merle Brunnée

IMG 20210919 WA0002Wir gratulieren unserem Post-SV Mitglied Merle Brunnée ganz herzlich zum Gewinn der Weltmeisterschaft im Duathlon!

Sie gewann am Sonntag (19.09.) den Titel bei der Duathlon-WM im schweizerischen Zofingen.

Nach 9,2 + 25,5 Kilometern Laufen und 144 Kilometern auf dem Rad war Merle in 7:07,27 Stunden als erste Frau des Elite-Rennens im Ziel.

Weil es spannender ist den Rennbericht aus erster Hand zu lesen, hier ihre persönliche Zusammenfassung des Rennens:

“Die Idee, bei der Duathlon Langdistanz WM in Zofingen zu starten, ist schon vor einigen Monaten entstanden. Im Sommer hab ich dann mein Training fokussiert um optimal auf die Langdistanz vorbereitet zu sein: 10 km im Laufen, 150 km Radfahren und nochmal 30 km Laufen.

Gestern war dann der große Tag. Ich war sehr gut vorbereitet, nur das Wetter hat allen Athleten einen Stein in den Weg gelegt. Wenige Minuten nach dem 1. Lauf begann es zu regnen, es wurde mehr und mehr Regen, ich war schon vor der ersten Wechselzone komplett durchnässt. Auf dem Rad wurde es schnell bitter kalt, vor allem auf den Abfahrten. Aber ich hab mein Ziel vor Augen gehabt: ins Ziel zu kommen.

Dann als Schnellste ins Ziel zu kommen und den Weltmeistertitel zu erreichen ist unglaublich! Was für ein unvergesslicher Tag!“ (via Facebook)

 

16f39df6 321d 46c9 8c4b 551e4283dfdaKurzmeldung:

 

Merle Brunée (Post-SV Tübingen) hat heute die Weltmeisterschaft der Elite über die Duathlon Langdistanz im schweizerischen Zofingen gewonnen. Als Newcomerin konnte sie sich bei schwierigsten Bedingungen gegen die erfahrene Konkurrenz durchsetzen.

 

Die Wettkampdistanzen von 9,2 km Laufen – 144 km Radfahren – 25,5 km Laufen mit sehr vielen Höhenmetern stellen auch so schon höchste Ansprüche an die Athletinnen und Athleten. Seit den frühen Morgenstunden hat es außerdem durchgehend sehr stark geregnet.

 

Einige Athletinnen mussten daher wegen Unterkühlung aussteigen. Auch die Abfahrten auf der Radstrecke mit ihren mehr als 1800 Höhenmeter waren durch den Regen extrem anspruchsvoll.

 

 

Nach 07:07:27 war Merle Brunnée die erste Frau, die die Ziellinie überschreiten durfte.

 1920 371708 DSC 7897

 

Presse:

 

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj