Heimspiel der Triathlon-Bundesliga in Tübingen – Mey Post-SV Tübingen auf Platz 12

Vergangenen Sonntag war es endlich soweit: das Heimspiel der Bitburger 0,0 Triathlon-Bundesliga in Tübingen stand an. Viele Freunde, Verwandte und Vereinskollegen standen an der Strecke und haben uns unterstützt und kräftig angefeuert. An dieser Stelle vielen Dank für euren Support! Und das Anfeuern hat sich gelohnt.

Karoline Degenhardt kam unter den Top 10 aus dem Wasser mit einer sehr guten Schwimmzeit von 10:52 Minuten. Gefolgt von Greta Groten (11:17) und Karina Kornmüller (11:24). Nicole Müller kam hinten aus dem Wasser und konnte sich auf dem Rad noch ein paar Plätze nach vorne kämpfen.

Karo, Greta und Karina fuhren in der großen Verfolgergruppe mit. Durch die beiden Wendepunkte war dies technisch nicht einfach, trotzdem stiegen alle drei nach den 20km, ohne Sturz, zusammen mit der großen Gruppe vom Rad.

Karo, Karina und Greta kämpften weiter und so reichte es am Ende bei Karo für den 28. Platz, Greta belegte den 33. und Karina den 38. Platz. Nicole kam am Ende auf den 58. Platz und durfte als letzte nochmal den tobenden Applaus der Zuschauer genießen.

In der Team Wertung belegten wir den 12. Platz und freuen uns schon auf das Finale in Berlin, bei dem wir nochmal alles geben werden.

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj